Facebook Gruppe Corona Hilfe Pforzheim Enzkreis

Corona Pandemie. Der Kultur Schaffer e.V. hilft
Hallo ihr lieben netten Menschen in Pforzheim und dem Enzkreis. Leider gibt es Menschen die wegen dem Coronavirus in häuslicher Quarantäne sind und auf Hilfe angewiesen sind. Wer also helfen möchte oder Hilfe braucht, der meldet sich einfach bei uns.

Lasst uns diese Krise gemeinsam bewältigen. Wir stehen solidarisch zusammen denn es betrifft uns alle. Gemeinsam sind wir stark!

Hilfe benötigen alle Personen die entweder zur Risikogruppe gehören oder in Häuslicher Quarantäne sind. Insbesondere trifft es auch ältere, behinderte und psychisch kranke Menschen. Wir lassen diese Menschen nicht allein. Wir haben ein Netzwerk für eine sofortige Hilfe gestartet

Auf der rechten Seite finden Sie alle Initiativen in Pforzheim, den Stadtteilen und im Enzkreis

Besuchen Sie für einen Überblick unbedingt auch die Startseite dieser Webseite:



Die Webseite bietet:
- Alle Hilfsangebote in Pforzheim, dem Enzkreis und der Region
- Verzeichnis von Unternehmen die in der Coronas - Zeit auf Lieferdienst umgestellt haben
- Hilfreiche Informationen für Helfer und Hilfsbedürftige wie Handreichungen, Handzettel, Aushänge und mehr
- Die Webseite ist barrierefrei nach WCAG 2.1

Der Verein bietet:
- Hilfe bei der Koordinierung und dem Aufbau von Soforthilfen
- Unterstützung bei Fahrtkosten
- Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
- Vermittlung der Hilfsangebote für Hilfe und Ratsuchende
- Offenes Ohr - eine Aktion zum Reden und Zuhören

Zentrale Telefonnummer: 07231 7769966 oder Mobil: 0162 8070878





Facebook Gruppe.

Engagierte aus Pforzheim und Enzkreis. Ein Account auf der Webseite Facebook.com ist dafür notwendig. Es können Hilfe und Hilfsgesuche gepostet werden. Zudem sind auch Hinweise zu anderen Angeboten zu finden.

Link zur Initiative: https://www.facebook.com/groups/CoronaHilfePforzheimEnzkreis/

Bild Jeff Klotz steht im Schloss Bauschlott

Wir versorgen Sie in der Krise

Sehr geehrte Damen und Herren,


das kulturelle Leben ist bereits in Gänze zum Erliegen gekommen. Dies betrifft sowohl alle unsere Veranstaltungen, Tagungen, Kongresse, Sitzungen als auch die Reisen und weitestgehend auch unsere Buchproduktion sowie das gesamte Kulturmanagement und den Ausstellungsbau. Zudem haben sich die Meldungen der letzten Tage stark verschärft, sodass wir entschieden haben, mit Hinblick auf die Verantwortung für unsere Gäste und zur Eindämmung der Lage auch das Café im Schloss Bauschlott vorläufig geschlossen zu halten, um keine weiteren Verbreitungswege zu schaffen. 12 Jahre lang darf ich nun schon meiner Arbeit in der Region nachgehen und die derzeitige Situation ist sicher eine einmalige. Ich möchte dies nun zurückgeben. Da Sie mich in all diesen Jahren unterstützt haben, möchte ich nun den Betrieb dafür einsetzen, Ihnen zu helfen und möglichst das Haus nicht verlassen zu müssen. Wir stellen uns für die Dauer der Krise auf die Versorgung und Belieferung der Haushalte mit Lebensmitteln, frisch gebackenen Kuchen, Büchern oder anderem ein. Auch die Kultur kommt nicht zu kurz. Wir liefern Ihnen alle Buchtitel, die derzeit greifbar sind, in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LiteraDur nachhause. Sie geben uns dazu – wie bei den Lebensmitteln – Ihre Bestellung bis 17 Uhr durch und wir liefern am Folgetag (bei Büchern vielleicht nach zwei Tagen). Die derzeitige Situation wird den Einzelhandel in der Region nachhaltig schädigen. Wir möchten Ihnen hiermit das Angebot machen, weiter Ihre Produkte über den örtlichen Lebensmittelhandel zu beziehen und nicht dem Online-Handel allein das Feld zu überlassen. Alle Geschäfte zur Versorgung des Grundbedarfs sind weiterhin geöffnet. Sie müssen sich nicht unnötig der Gefahr der Ansteckung aussetzen. Gerne fahren wir für Sie zum Supermarkt, zum Bioladen, zum Baumarkt, zur Apotheke oder anderen Geschäften, die noch geöffnet sind. Wir bieten dieses Angebot lediglich zu einem kleinen Unkostenbeitrag von 6 Euro pro Fahrt für Benzin und Fahrer an – unabhängig von der Fahrtstrecke und dem Umfang der Bestellung.


Herzliche Grüße, Ihr Jeff Klotz

Link zur Webseite


Wie bestelle ich?
Sie erreichen uns per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder Sie rufen uns gerne an: Wir haben unsere Telefonzeiten für Sie erweitert und sind nun täglich von Montag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr für Sie erreichbar: 0152 04 33 49 94. Sagen Sie uns gerne mündlich, was Sie benötigen, oder senden Sie uns eine Liste oder geben Sie uns postalisch Ihren Einkaufszettel durch.

Wo gilt das Angebot?
Das Angebot gilt im Enzkreis, in Pforzheim, im Landkreis Karlsruhe, in Karlsruhe und im Landkreis Calw.


Wie läuft die Abgabe ab?
Wenn Sie keine besonderen Wünsche äußern, klingeln wir an Ihrer Tür und geben die Produkte ab. Wenn Sie dies möchten oder eine Ansteckungsgefahr befürchten, stellen wir Ihnen gerne auch die Produkte an einem Ort Ihrer Wahl ab.


Wie bezahle ich?
Wir gehen für Sie einkaufen und gehen dabei gerne in Vorleistung. Das Geld können Sie uns bei Abgabe in bar geben, oder – sollten Sie kein Bargeld haben – wir senden Ihnen eine Rechnung zu.


Was kostet das?
Wir versuchen, das Angebot so günstig wie möglich zu halten und müssen lediglich unsere Kosten decken. Für 6 Euro erledigen wir Ihren Einkauf gleich welchen Umfangs und welcher Strecke.


Welche Produkte umfasst das Angebot?
Prinzipiell umfasst unser Angebot alle Produkte, die Sie gerne hätten und die noch verkauft werden dürfen und vorrätig sind. Sollte etwas nicht mehr vorrätig sein, bitten wir um Ihr Verständnis. Eine Liefergarantie besteht selbstredend nicht. Aber wir versuchen, alles möglich zu machen. Gerne fahren wir für Sie auch zu einem entlegenen Spezialladen oder Bioladen. Uns ist es wichtig, dass auch die kleinen Lebensmittelgeschäfte noch Bestand haben werden.


Ab wann gilt das Angebot?
Das Angebot gilt ab Donnerstag, den 19. März. Bestellungen nehmen wir gerne ab heute an. Das Angebot gilt solange die derzeitige Situation anhält.

Link zur Webseite